Dicke Fische betreten mit Futures den Bitcoin Markt - Dezember 2017 - Alles gut soweit?

Dicke Fische betreten mit Futures den Bitcoin Markt - Dezember 2017 - Alles gut soweit?

Generell wartet Freude und Optimismus auf die neuen Bitcoin Marktteilnehmer. Deren Taschen sind voll von frischem Geld um zu investieren und die Nachfrage der digitalen Währung zu erhöhen, wenn am 10. und 18. Dezember durch die Optionsbörsen CME und CBOE die Bitcoin Futures getradet werden.

Die Nachricht von CME Futures schickte Bitcoin auf ein neues Allzeithoch von 7.000 $. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich kleine Leute, welche bereits investiert haben, auf die neuen Investoren durch die Futures freuen. 

Aber Futures können auch gefährlich sein, vielleicht kommt nun eine dunkle Seite auf den Bitcoin Markt. Denn nun können die Leute genauso vom Kursverlust von Bitcoin profitieren wie durch die Kursgewinne. Es kann also sein, dass nun eine "große Welle durch dicke Fische" auf uns zukommt. 

Ob Futures ein Versuch der Banken sind Bitcoin zu zerstören? 

Wie können Futures Bitcoin beeinflussen?

Durch die aktuelle Entwicklung am Bitcoin-Markt sind Investoren mit einen Bruchteil von einem Bitcoin genauso glücklich, wie solche, die mehrere Bitcoins besitzen. Je weiter der Kurs nach oben steigt, desto glücklicher werden sie. Ein höherer Preis bedeutet bessere Rendite und mehr Geld fürs nichtstun.

Zurzeit ist es für Big Player nicht nötig in den Bitcoin Markt einzugreifen, da die Dinge aktuell auch so gut laufen. Futures verändern jedoch das Spielfeld ungemein. Denn im Vergleich zu den '"dicken Fischen", die jetzt auf den Bitcoin Markt drängen, wirken die Bitcoin-Wale wie kleine Shrimps. Ob diese dicken Fische ein Interesse daran haben den Preis von Bitcoin zu drücken ist noch unklar. 

Geldmärkte wie Bitcoin dienen den Anlegern, der Future Markt ist jedoch was ganz anderes. Futures sind dazu da sich gegen Risiken abzusichern. Futures sind eine pessimistische Art zu investieren. Hier würde man profitiert wenn es bei Bitcoin schlecht läuft!

Bitcoin, Ethereum und Litecoin jetzt auf Coinbase kaufen

hier klicken

Eine landwirtschaftliche Analogie

Futures werden häufig in der Landwirtschaft eingesetzt, da Getreide z.B. hohen Schwankungen unterliegt (von Preisen und Märkten bis hin zu Wetter, Schädlingen und Ernteerträgen). Ein Bauer der sein Getreide auf einem Future Markt verkauft, tut dies um einen Preis zu garantieren, sobald er seine Ernte auf den Markt bringt.

Zur gleichen Zeit wird jemand, der die Feldfrüchte des Landwirts möchte, diesen Terminkontrakt kaufen, in der Hoffnung, einen zugesicherten Preis zu erhalten, sollte der Preis der Ernte steigen. Beide Marktteilnehmer haben sich nun abgesichert und im Wesentlichen herrscht ein Gleichgewicht am Markt.

Bitcoin Futures

Wenn man Terminkontrakte so versteht und das Model auf Bitcoin anwendet, tut sich eine klare Lücke auf.

Miner verkaufen ihren "Terminkontrakt" um sicherzustellen, dass sie einen zugesicherten Preis für den in der Zukunft geschürften Coin bekommen. Bitcoin Holder machen das Gleiche um sich gegen deren Risiken wie z.B. Kursverlust abzusichern. 

Nun gibt es aber niemanden der auf der Käuferseite hedged (sich absichert). Das bedeutet letztendlich, dass es kein Gleichgewicht mehr gibt. Das Gleichgewicht kommt durch die Käufer und Spekulanten.

Jetzt gibt es einen Grund ein starker Bär mit Bitcoin-Futures zu sein, da es Möglichkeiten gibt Gewinne zu machen, wenn man auf fallende Bitcoinkurse wettet. Diejenigen, die auf den Bitcoin Markt kommen und mit dort nie gesehenen Summen hedgen, können als Bären auftreten und alles tun, um den Markt zu Fall zu bringen.

Da der Markt noch in den Kinderschuhen steckt, besteht die Chance, dass Bären ihn überwältigen und dabei immer noch profitieren.

Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Dash jetzt auf Bitpanda kaufen

Jetzt kaufen - und anleitung erhalten

Quelle

1 Kommentar

  • Hi.
    Sehr cooler Bericht. Die jetztige Korrektur is ja mal nicht schlecht und ist dringend nötig. Die Zukunft sieht weiter rosig aus.
    www.cryptorockstars.com

Was denkst du?

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.