Anlagenknappheit - Wohin mit dem Geld?

Anlagenknappheit - Wohin mit dem Geld?

Vor einiger Zeit war das Sparen noch einfach: Mit Sparbuch, Festgeld oder Tagesgeld ließ sich das Kapital noch gewinnbringend anlegen, ohne hohes Risiko oder Einschränkungen bei der Verfügbarkeit. Trotz der globalen Finanz-, Euro- und Wirtschaftskrisen meinen noch viele Anleger dass ihr Erspartes in diesen Anlagen gut aufgehoben ist. Derzeit schlummern hier rund zwei Billionen Euro – das ist eine zwei mit zwölf Nullen dahinter.

Anlagemöglichkeiten in der Niedrigzinsphase

Wer hier auf eine interessante Rendite hofft sollte dringend über eine Alternative zu den niedrig verzinsten Sparformen nachdenken, denn die Inflation und die üblichen Preissteigerungen können nicht mehr durch Zinsen wettgemacht werden. Die meisten Sparer verlieren heute realistisch gesehen ihr angelegtes Geld und bemerken dies gar nicht.

Wer also sein Kapital langfristig anlegen, mehren oder Erträge erzielen möchte, muss bei seiner Geldanlage umdenken. Es gibt auch Anlageklassen die auch in einer niedrigen Zinsphase attraktive Erträge abwerfen. Es bietet sich an auf Kryptowährungen wie Bitcoin zu setzen. Diese virtuelle Währung generiert sehr starke und attraktive Erträge und man kann durch das Empfehlungsmarketing von wöchentlichen Ausschüttungen  profitieren.

Kryptowährung als Anlagemöglichkeit

Der Kryptograph Nicolas Courtois vom University College London hält die Kryptowährung für "die wichtigste Erfindung des 21. Jahrhunderts".

Wenn wir die Kryptographie interessierten Programmierer nicht berücksichtigen, hat die Geburtsstunde des ersten Kryptogeldes Bitcoin fast niemand mitbekommen. Inzwischen gibt es jedoch bereits etwa 14,6 Millionen Bitcoins als Währungseinheiten mit einem Gesamtvolumen von ungefähr 3,4 Milliarden US-Dollar. Bitcoin ist aber des öfteren in den negativ Schlagzeilen zu finden.

Trotzdem die auf steigende Kryptowährung Bitcoin allemal eine Alternative zu bekannten Spar- und Anlageformen, zudem sie auch eine Golddeckung besitzt. Die Vielfalt Ihres Anlageportfolio ist jedoch extrem wichtig um Risiken zu streuen.

Ähnlich wie bei einen Pferderennen: Wer alles auf ein Pferd setzt hat alles verloren, wenn dies zu langsam ist. Setzt man jedoch geschickt auf mehrere gute Pferde steigen die Chancen, dass sich der Einsatz vermehrt.

Das gleiche Prinzip benutzen Fondsverwalter: Mit einem ausgewogenen Mix wollen sie das Ertragsziel erreichen und gleichzeitig das Risiko möglichst gering halten.

Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Dash jetzt auf Bitpanda kaufen

Jetzt kaufen

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.