Was ist ein Ethereum Token - ERC 20

Was ist ein Ethereum Token - ERC 20

Für einen Anfänger kann das gesamte Konzept von Ethereum und des Ethereum Token sehr schnell unübersichtlich werden. Die Idee, dass Ethereum nicht nur eine eigene Währung (Ether) besitzt, sondern auch Token, welche selbst als Währung auftreten können, ist für viele verwirrend. Bevor wir überhaupt verstehen können worum es bei Ethereum Tokens geht, ist es wichtig, einige grundlegende Konzepte des Ethereum Netzwerks zu verstehen.

Das gesamte Ethereum Netzwerk ist eine riesige Menge an Nodes (Computern), die miteinander verbunden sind. Tatsächlich kann das gesamte Netzwerk als eine Einheit, die "Ethereum Virtual Machine" oder kurz EVM verstanden werden. Alle Transaktionen, die in diesem Netzwerk stattgefunden haben und jemals stattfinden werden, werden automatisch aktualisiert und in einem offenen und verteilten Hauptbuch aufgezeichnet. Doch wasas ist der Vorteil dabei? Bevor wir dies klären, ist es wichtig ist zu wissen, was ein "Smart Contract" (intelligenter Vertrag) ist.

Mit Smart Contracts werden Aufgaben im Ökosystem von Ethereum erledigt. Wenn jemand in Ethereum eine bestimmte Aufgabe erledigen will, initiiert er einen Smart Contract mit einer oder mehreren Personen. Smart Contracts sind eine Reihe von Anweisungen, die im Ethereum Netzwerk in der Programmiersprache "solidity" geschrieben werden und auf der Grundlage der IFTTT-Logik funktionieren, die als IF-THIS-THEN-THAT-Logik (Wenn-Dies-Dann-Das) bezeichnet wird. Grundsätzlich: Wenn der erste Schritte einer Kette von Anweisungen erledigt ist, wird die nächste Funktion ausgeführt und danach die nächste, dies wiederholt sich so lange, bis das Ende des Vertrags erreicht ist.

Am einfachsten wird es verständlich, wenn man sich einen Verkaufsautomaten vorstellt. Jeder einzelne Schritt wirkt wie ein Auslöser für den nächsten Schritt. Es ist in etwa wie der Domino-Effekt. Sehen wir uns mal die einzelnen Schritte an die wir bei einer Interaktion mit einem Verkaufsautomaten haben:

Schritt 1: Man gibt dem Automaten Geld.

Schritt 2: Man drückt die Knöpfe, welche dem gewünschten Gegenstand entsprechen.

Schritt 3: Der Gegenstand wird ausgegeben.

Funktioniert einer der Schritte, wenn der vorherige nicht ausgeführt wurde? Jeder dieser Schritte steht in direktem Zusammenhang mit dem vorherigen Schritt. Es gibt noch einen weiteren Faktor den es zu beachten gilt, welcher ein wesentlicher Bestandteil von Smart Contracts ist. Man sieht bei der gesamten Interaktion mit dem Automaten arbeitetet man (derjenige der das Essen anfordert) ausschließlich mit der Maschine (dem Anbieter). Es war keine Dritte Partei beteiligt.

Wie hätte diese Transaktion nun ausgesehen, wenn sie im Ethereum Netzwerk passiert wäre? Angenommen man hat gerade etwas von einem Automaten im Ethereum-Netzwerk gekauft, wie hätten dann die Schritte ausgesehen?

Schritt 1: Man gibt dem Automaten etwas Geld. Dies wird von allen Nodes im Ethereum Netzwerk aufgezeichnet und die Transaktion wird im Hauptbuch aktualisiert (Blockchain).

Schritt 2: Sie drücken die Schaltfläche, die dem gewünschten Produkt entspricht, und die Aufzeichnung wird im Ethereum Netzwerk und im Hauptbuch aktualisiert.

Schritt 3: Der Artikel wird ausgegeben und mitgenommen. Dies wird von allen Nodes und dem Hauptbuch erfasst.

Jede Transaktion, welche über Smart Contracts durchgeführt werden, werden vom Netzwerk aufgezeichnet und aktualisiert. Dies bewirkt, dass alle Beteiligten am Vertrag für ihre Handlungen zur Verantwortung gezogen werden. Böswilliges handeln wird ausgeschlossen, da jede Aktion für das gesamte Netzwerk sichtbar ist. Aber was hat diese Leute hauptsächlich dazu veranlasst, das Ende des Geschäfts zu erreichen? Was bekommen man, wenn man den Antragstellern hilft? Hier kommt Ether ins Spiel.

Ether

Jeder einzelne Schritt in einem Smart Contract ist eine Transaktion oder eine komplexe Berechnung und hätte Kosten, welche in "Gas" gemessen werden. Der Preis dieses Gases wird vom Anforderer in "Ether" bezahlt. Ether ist die Währung, mit der alles im Ethereum Netzwerk läuft. Wenn man über ETH und ETC spricht, spricht man eigentlich vom Wert des Ethers in seiner jeweiligen Blockchain.

Hier die Entwicklung des Gaspreises über die Jahre:

Ether Gas Preis


Jeder Befehl hat ein spezifisches Gaslimit, welches sicherstellt, dass ein fehlerhafter Code nicht dazu führt, dass die gesamte Menge in der Ether-Geldbörse aufgebraucht wird. Im Grunde genommen ist der Hauptgrund, weshalb Menschen das Ende des Geschäfts in einem Vertrag erfüllen, der Anreiz mehr Ether zu sammeln.

Doch was passiert, wenn der Vorrat an Ether bei der Hälfte des Vertrags erschöpft ist? Wenn man für die Gaszahlungen nicht die erforderliche Menge an Ether besitzen, werden alle Transaktionen, die während des Ablaufs des Smart Contracts stattgefunden haben zurückgesetzt. Doch das Ether Wallet wird immer noch die Veränderung der Bilanz widerspiegeln, da alle in der Blockchain getätigten Transaktionen irreversibel sind.

Zwei Dinge müssen absolut klar sein:

  • Mit Smart Contracts werden die Aufgaben in Ethereum erledigt.
  • Ether ist die Währung, die im Ethereum-Netzwerk verwendet wird, um irgendetwas zu tun.

Was ist ein Ethereum Token:
Erklärung für Anfänger

Der größte Unterschied zwischen Ethereum und jeder anderen Kryptowährung ist, dass es nicht nur eine Währung, sondern eine Umgebung bzw. Plattform ist. Hier kann jeder die Vorteile der Blockchain-Technologie nutzen, um eigene Projekte und DAPPS (dezentrale Anwendungen) durch Smart Contracts zu erstellen. Dies ist ein sehr wichtiger Unterschied, denn gerade dieser Umstand zeigt den wahren Umfang, was in und mit Ethereum möglich ist.

Stell dir vor Ethereum ist wie das Internet und alle DAPPS sind Websiten die darin existieren. Das Interessante an diesen DAPPs ist, dass sie alle dezentralisiert sind und sich nicht im Besitz einer Person befinden. Die Art und Weise wie das passiert, ist in der Regel durch einen Crowd-Sales namens "ICO" (mehr dazu später). Im Grunde kaufen Sie bestimmte Token dieser DAPP im Austausch gegen Ether.

Diese Token unterscheiden sich in zwei Arten:

  • Usage Token (verwendbare Token)
  • Work Token (arbeitende Token)

Usage Token: Dies sind Token, die in ihrer jeweiligen DAPP wie Währungen funktionieren. Golem ist ein gutes Beispiel dafür. Wenn Sie die Dienste in Golem nutzen möchten, müssen Sie mit Golem Network Token (GNT) bezahlen. Während diese Token einen monetären Wert haben, werden sie im Netzwerk selbst keine besonderen Rechte oder Privilegien vergeben.

Work Token: Dies sind Token, welche jemanden als eine Art Aktionär in der DAPP identifizieren. Aus diesem Grund haben Token Halter ein Mitspracherecht in welche Richtung sich diese DAPP entwickeln soll. Ein perfektes Beispiel dafür sind die DAO-Token. Wenn Sie ein DAO-Token-Inhaber sind, dann haben Sie das Recht darüber abzustimmen, ob eine bestimmte DAPP Finanzierung von der DAO (dezentrale autonome Organisation) erhalten soll oder nicht.

Warum brauchen wir Token?

Sie fragen sich wahrscheinlich warum wir nicht einfach Ether benutzen, um für jede Transaktion in diesen DAPPS zu bezahlen? Warum brauchen wir einen eigenen Coin für solche DAPPS? Die Antwort darauf ist ziemlich einfach, selbst im realen Leben gibt es Tonnen von Apps und Orte bei denen wir eine Form von Token statt Bargeld verwenden.

Vielleicht warst du schon einmal in einem Freizeitpark oder in einer Therme. Du hast den Eintritt bezahlt und ein Band um dein Handgelenk bekommen, mit dem du Zugang zu allen Fahrgeschäften im Park bekommen kannst. Ja sogar dein Essen kannst du über dieses Armband "bezahlen". In diesem Beispiel ist der Wasserpark der DAPP (dezentrale App), dein Geld ist Ether und das Armband ist der Token.

Wie war es als du die Kinokarten für Star Wars gekauft und extra Popcorn und Cola zu deinem Ticket gekauft hast? Wie bist du in den Kinosaal gekommen? Du hast ihnen das Ticket gezeigt. Wie hast du dein Popcorn und Cola gekauft? Indem du das Ticket gezeigt hast. In diesem Fall ist das Kino die DAPP, dein Geld ist Ether und das Ticket ist der Token.

Durch die Verwendung von Token zur Ausführung bestimmter Funktionen im Smart-Contract des DAPPS vereinfacht man den gesamten Prozess wesentlich. Darüberhinaus sind Tokens auch großartig für den Gesamtwert von Ether (mehr dazu später). Bevor wir weiter machen erkläre ich noch wie genau man ein Token erstellen kann und wie ein DAPP Token im Austausch gegen Ether ausgeben werden kann.

Wie erstelle ich einen Ethereum Token?

Die einfachste Weg einen Token zu erstellen ist die Token Factory. Es ist ein hervorragendes benutzerfreundliches System, welches man sofort verwenden kann:

Ethereum Token erstellen


Wenn Sie jedoch Ihre Token von Grund auf neu codieren möchten, sollten Sie sich auf jeden Fall mit Solidity, der Programmiersprache für Ethereum, auskennen.

(Sie können Bancor auch verwenden, um Smart Content zu erstellen.)

Token-Verträge können sehr kompliziert sein, aber so sieht ein einfacher Token-Vertrag aus:

Ethereum Token ERC20


Also lasst uns den Code mal zerlegen. Wie man sehen kann, gibt es drei spezifische Teile dieser Funktion:

  • Das Mapping
  • Dem Ersteller alle Token geben.
  • Übertragung der Token an einen Absender für Ether.

Mapping

Ether Token Mapping


Hier wird eine Datenbank erstellt, in der jeder das Guthaben der Token einsehen kann. Token wie ETH selbst werden in ein offenes Hauptbuch (open Ledger) protokolliert. Jeder kann alle Bilanzen und Transaktionen dieses bestimmten Tokens sehen.

Dem Ersteller alle Token geben: In diesem Teil der Funktion erhält derjenige, der den Smart Contract und Token erstellt hat, alle Tokens:

Ethereum Token fu


Übertragen der Token an einen Absender für Ether: Jetzt endlich der letzte Teil des Codes. Dies ist der Teil, wo ein Absender eine äquivalente Menge an Token für Ether erhalten kann, wenn er in die DAPP investiert.

Ethereum Token geben

Diese Funktion ist selbsterklärend. Zuerst wird überprüft, ob der Absender die angeforderte Menge an Token auf seinem Konto hat. Dann zieht der Code den genannten Tokenbetrag vom Saldo ab und fügt diesen Wert dem Saldo des Empfängers hinzu. Sehr einfach.

Wie Sie sehen können, müssen die Ersteller verschiedener DAPPS ihre eigenen Token erstellen. Während dies oberflächlich gut klingen mag, war es ein absoluter Albtraum für Wallets, Börsen und andere Smart Contracts, die mit verschiedenen DAPPS und Tokens interagieren wollten. Warum war es so schlimm? Im Grunde müsste jede DAPP, die einen eigenen einzigartigen Token hatte, das Rad jedes Mal komplett neu erfinden, um das System mit dem DAPP kompatibel zu machen.

Man stelle sich vor, man müsste den Code immer wieder neu schreiben und aktualisieren, jedes Mal, wenn man mit einen neuen Token interagieren will! Etwas musste getan werden, um dieses Problem zu umgehen. Vitalik Buterin hat bei der DevCon 1 2015 den Initial Standards Token eingeführt, der all diese Probleme lösen sollte. Fabian Vogelstellar, einer der Gründer der Mist Wallet, nahm diese Standards und polierte sie auf und fügte einige eigene Standards hinzu, um den Ethereum Request for Comments 20 aka ERC20 Standard für Tokens zu entwickeln.

ERC20 Ethereum Standard für Token

Grundsätzlich ist der ERC20-Standard eine bestimmte Gruppe von Funktionen, welche Entwickler in ihren Tokens verwenden müssen, um diesen ERC20-konform zu machen. Obwohl dies keine erzwungene Regel ist, werden die meisten DAPP-Entwickler ermutigt diesen Standard einzuhalten, um sicherzustellen, dass der Token problemlos mit verschiedenen Wallets, Börsen und Smart Contracts interagieren kann. Der ERC20 war für alle eine riesige Erleichterung, denn jetzt hat man zumindest eine Vorstellung davon, wie sich zukünftige Tokens verhalten sollten. ERC20-Tokens haben weit verbreitete Zustimmung erhalten, und die meisten DAPPS, welche bei ICOs verkauft werden, haben Tokens die auf dem ERC20-Standard basieren.

Was muss ein Token haben um ERC20 konform zu sein? Im Wesentlichen sind es 6 Funktionen, die von anderen Smart Contracts erkannt und identifiziert werden können, was wiederum zu nahtlosen Interaktionen führt. Bei der Ausführung sind die folgenden vier Punkte erforderlich, die alle ERC20-Tokens erfüllen müssen:

  • Ein gesamtes Token-Angebot erstellen.
  • Den Kontostand bekommen.
  • Übertragen der Token von einer Partei zu einer anderen.
  • Genehmigung zur Verwendung des Token als monetäres Asset

Nun wissen wir was Token sind und was sie tun. Wir haben auch gelernt, wie man sie erstellt und welche Regeln sie befolgen. Aber die große Frage ist, wie genau bekomme ich Token? Wenn eine neue und aufregende DAPP angeboten wird, wie bekomme ich meine Token? Die Antwort ist durch die ICOs.

Was ist ein ICO?

ICO oder Initial Coin Offering ist ein Crowd-Sale, die Krpyotowährungs-Version von Crowdfunding. ICOs waren wirklich revolutionär und haben es geschafft, erstaunliche Aufgaben zu erfüllen


  • Sie bieten den einfachsten Weg für DAPP-Entwickler (dezentralisierte Applicationen) die erforderlichen Mittel für ihr Projekt zu erhalten.
  • Jeder kann in ein Projekt investieren an dem er interessiert ist, indem er die Token dieser bestimmten DAPP kauft und selbst Teil des Projekts wird. (Wir sprechen hier von Arbeitstoken/Work Token).


Wie funktioniert ein ICO?

Erstens geben die Entwickler eine begrenzte Anzahl an Token aus. Indem sie eine begrenzte Menge an Token festlegen stellen sie sicher, dass der Token selbst einen Wert haben wird und dass das ICO ein Ziel anstreben muss einen bestimmten Wert zu erhalten. Die Token können entweder einen statischen, vorher festgelegten Preis haben, oder sie können abhängig vom Crowd-Sale steigen oder fallen.

Die Transaktion ist ziemlich einfach. Wenn jemand den Token kaufen möchte, sendet er eine bestimmte Menge an Ether an die Crowd-Sale-Adresse. Wenn der Vertrag bestätigt, dass diese Transaktion abgeschlossen ist, erhält man die entsprechende Menge an Token. Da  alles bei Ethereum dezentralisiert ist, wird ein ICO dann als Erfolg betrachtet, wenn die Token breit verteilt sind und die Mehrheit der Token nicht einer Person zugeordnet wurden.

ICO Grundlangen investieren ja oder nein initial coin offering Darstellung 1diagramme tocken top ico 2016

BEACHTE: ICOs sind ein äußerst kontroverses Thema geworden, weil die Entwickler bereits vor der Erstellung einer Alpha-Version ihres Produkts eine Menge Geld einsammeln. Deshalb fällt auch oft der Begriff Schneeballsystem. Obwohl ich dies nicht genauso bezeichnen möchte, müssen einige Aspekte überprüft werden, bevor mit zukünftigen ICOs fortgefahren wird.

Woher bekommt ein Ethereum Token seinen Wert?

Da wir nun wissen wie wir an einen Token ran kommen, wollen wir herausfinden, was diesen Token einen Wert gibt. Tokens erhalten genauso ihren Wert wie die meisten anderen Dinge ihren Wert erhalten. Ausschlaggebend sind zwei Faktoren:

  • Angebot und Nachfrage
  • Vertrauen

Angebot und Nachfrage: Ist das grundlegende Wirtschafts-Einmaleins. Je mehr Nachfrage zu einem geringeren Angebot herrscht, desto höher wird der Preis des Produkts sein. Das Angebot-Nachfrage-Diagramm sieht folgendermaßen aus:

Ethereum Token Wert


Der Punkt an dem sich beide Kurven kreuzen, ist das Gleichgewicht. Es ist der Preis, bei dem die angebotene Menge und die nachgefragte Menge eines Gutes auf einem Markt übereinstimmen. Aber wie kümmern sich Ethereum Token um Angebot und Nachfrage? Erinnerst du dich an den Token-Erstellungscode? Genauer gesagt, der zweite Teil des Codes. Lass uns nochmal einen Blick darauf werfen.

Ethereum Token fu


Wie es in diesem Code eingetragen wurde, gibt es eine festegelegte Menge an Token, die ausgegeben werden können. Jeder einzelne Token wird berücksichtigt, da Token-Transaktionen wie Ether auch im offenen Ledger (Blockchain) aufgezeichnet werden. Falls der Entwickler die Anzahl der ausgegebenen Token ändern möchte, muss er eine neue Anwendung erstellen. Jeder Code der in der Blockchain ausgegeben wird, ist irreversibel, so dass die alte Anwendung in keiner Weise geändert werden kann.

Nun haben wir eine festgelegte und endliche Menge an Token, dies kümmert sich um das Angebot. Was ist mit der Nachfrage? Die Nachfrage hängt von sehr vielen Faktoren ab. Was ist die Qualität der DAPP an sich? Sind die Leute von der DAPP begeistert? Wurde dieser DAPP ordnungsgemäß vermarktet? Löst die DAPP Probleme (meiner Meinung nach der WICHTIGSTE Teil)? Wenn die Nachfrage der DAPP ausreichend hoch ist und das Angebot konstant bleibt, ist es selbstverständlich, dass der Wert des Token ziemlich hoch ist.

Vertrauen: Wie bei jeder Währung haben Token nur dann einen Wert, wenn die Menschen darauf vertrauen. Vertrauen hat mehrere Quellen: Glaubwürdigkeit der Entwickler, die Art des Services welcher von der DAPP usw. bereitgestellt wird, und und und.

Nachdem wir nun zumindest ein oberflächliches Wissen über Tokens gewonnen haben, wollen wir nun die 3 heißesten Ethereum Token (meine persönliche Meinung) auf dem Markt erforschen:

Golem

Golem ERC20 Token


Gründer: Julian Zawistowski
Tokenmenge: 1 Milliarde GNT
Geld beim ICO eingenommen: $ 8,6 Millionen

Du bist in deinem Zuhause mit einem superstarken PC und einer CPU, die Du nachts kaum benutzt. Gleichzeitig sucht ein Animator auf der anderen Seite der Welt in den Philippinen verzweifelt nach einem HD-Video. Wäre es nicht großartig, wenn er irgendwie auf die Stromversorgung deines Computers zugreifen und seine Arbeit erledigen könnte? Mit Golem ist das kein Traum mehr.

Golem beschreibt sich selbst als "Airbnb für Computer". Golem ist im Wesentlichen ein Peer-to-Peer-Netzwerk, welches darauf abzielt der weltweit erste dezentrale Supercomputer zu sein. Indem Du dich in das Golem-Netzwerk einklinkst, kannst Du einen Teil der CPU-Leistung an das Netzwerk "vermieten" oder für eigenen Projekte verwenden.

Es gibt 3 Arten von Menschen im Golem-Netzwerk:

  • Bedürftiger
  • Anbieter
  • Softwareentwickler
Golem Ethereum Token

Quelle: Golem Whitepaper

Bedürftige: Das sind Menschen welche auf die Power im Golem-Netzwerk zugreifen wollen. Man kann dies tun indem man mit GNT (Golem Network Token) bezahlen.

Anbieter: Das sind diejenigen im Golem-Netzwerk, welche Computerleistung vermieten. Diese werden in GNT für ihre Dienste bezahlt.

Software-Entwickler: Das sind Leute welche die Software entwickeln und in das Golem-System hochladen. Für den Fall, dass die Bedürftigen diese Software verwenden möchten, müssen diese GNT an die Softwareentwickler zahlen. Dadurch erhalten sie Zugang zu deren Software um dann den Anbietern die erforderliche Menge zu zahlen, um die Computerleistung zu vermieten.

Der Sandbox
Es gibt eine Möglichkeit, wie das Golem-System ausgenutzt werden kann. Angenommen, ein Anforderer vermietet die Hardware eines Anbieters und verwendet sie, um einen Virencode auszuführen, der alle Daten in dieser Hardware oder im gesamten System stiehlt. Was passiert dann? Um diesem Problem entgegenzuwirken, werden alle Transaktionen in Golem in einer Sandbox-Umgebung ausgeführt. Was bedeutet das? Wenn Du die Hardware eines Anbieters vermietest, unterliegst Du einer Reihe von Regeln, die deine Bewegung einschränken. Also, wenn du ein Hacker bist, wirst Du nicht wirklich die Freiheit haben, dich zu bewegen und zu tun, was Du willst.

Die Charts

Golem Kurs


So sieht der Golem-Kurs aus.
Die Market Kapitalisierung liegt derzeit bei ca. 328 Millionen US-Dollar.

Vorteile

  • Ein sehr interessantes Konzept, welches effektiv den weltweit ersten dezentralen Supercomputer erstellen kann.
  • Kann den Menschen in ärmeren Teilen der Welt Zugang zu einem Weltklasse-Computern geben.
  • Das Team hinter Golem ist sehr gut und bewährt.
  • Der Wert von GNT hat großes Potenzial.
  • Die Sandbox-Umgebung enthält mögliche Hacks.
  • Bietet Softwareentwicklern eine Plattform zur Veröffentlichung und Präsentation ihrer Software.
  • Gibt nicht ausgelastete Computerausrüstung einen Nutzen. 

Nachteile

  • Obwohl es eine Möglichkeit gibt, Hacks einzudämmen, ist keine Sandbox perfekt. Ein Fehler kann ausgenutzt werden, der das ganze System unbrauchbar zu machen kann.
  • Laut der Roadmap im Whitepaper wird Golem 8 Jahre brauchen, um in einem optimalen Zustand laufen zu können, was vielleicht zu lange dauert.
  • Mögliche Gebundenheitsprobleme wegen zu häufiger Verwendung.

Zukunft
Es sieht so aus, als ob Golem mit einem sehr interessanten Konzept eine ziemlich gute Zukunft vor sich hat. Golem hat eine sehr gute Mannschaft, die von einem sehr fähigen Leiter angeführt wird. Das Team ist seit DevCon 1 zusammen und es sieht so aus, als hätten sie das Zeug dazu, dass das Konzept wirklich funktioniert. Angesichts des Wachstums des GNT-Werts im ersten Jahr besteht kein Grund am Potenzial zu zweifeln.

Bancor

Bancor


Gründer: Bprotocol Foundation.
Tokenmenge: Unbekannt
Geld beim ICO eingenommen: $ 153 Millionen

Bancor hat die Kryptowelt dank ICOs bis auf die Grundfesten erschüttert. Leute haben unglaubliche 153 Millionen Dollar in das Unternehmen investiert! Worum geht es? Was ist so interessant und aufregend an Bancor? Eines der Probleme, welche die Ethereum-Community in Zukunft beeinflussen könnte, ist die riesige Menge an Token. Während die meisten bekannten Token leicht gehandelt werden können, tritt bei seltenen Tokens ein Problem auf.

Während du Tokens wie GNT einfach handeln und kaufen kannst, stellt sich die Frage, was passiert wenn du Token handeln möchtest die sonst niemand will? Wie liquidierst du dann deine Token? Hier bietet Bancor eine äußerst elegante Lösung. Bancor hat die Idee, Smart Tokens auszugeben.

 Was ist ein Smart Token?

Die Idee des Smart Tokens besteht darin, den Geldwechsel komplett zunichte zu machen. Normalerweise müssen sie auf eine Börse gehen um Kryptowährungen zu kaufen, wo jemand versuchen wird, dich mit jemand anderem zu verbinden um die Transaktion stattfinden zu lassen. Wenn du ein seltenen Token hast, den niemand wirklich nutzt, kann es schwierig werden, jemanden zu finden der mit dir handeln möchte.

Was Bancor also macht ist, dass Tokens mit intelligenten Verträgen (Smart Contracts) in sich gebaut werden. Der intelligente Vertrag enthält eine mathematische Formel, was es erlaubt, direkt mit dem intelligenten Vertrag zu tauschen. Im Grunde wird es ein eigener "Market Maker"!

Die Mathematik hinter Smart Token

Der Smart Contract in diesen Smart Token läuft nach der folgender Formel:

Preis = (Balance) / (Angebot * CRR)

Hier ein Beispiel:

  • Preis = Der Preis des Smart Tokens.
  • Balance = Das Geld, mit dem man den Token gekauft hat (ETH in diesem Fall, weil wir nur von Ethereum-Token sprechen).
  • Angebot = Das Gesamtangebot der auf dem Markt verfügbaren Token.
  • CRR = Konstantes Reserveverhältnis. Dies ist das Verhältnis zwischen der ursprünglichen Balance und der Marktkapitalisierung. Dies ist eine Konstante und wird sich niemals ändern. Ihr Wert ist immer <1.

Jetzt, da wir alle Werte und Variablen in der Gleichung definiert haben, sehen wir, wie sich die Änderung jeder einzelnen von ihnen auf den Preis unseres Tokens auswirkt.

Fall 1: Kauf neuer Tokens
Wenn man neue Token kaufen möchte, tun man dies indem man ETH zum Smart-Contract des Tokens hinzufügen. Wenn man dies tut, wird offensichtlich die "Balance" steigen. Da man neue Token kauft, bedeutet dies auch, dass man neue Token aus dem Nichts erstellen, was wiederum das "Angebot" selbst erhöht. Da "CRR" eine Konstante ist, wird es sich dies nicht ändern.

Halten diese Dinge im Hinterkopf. Lass uns nochmal eine Gleichung untersuchen:

Preis = (Saldo) / (Angebot * CRR)

Beachten Sie, dass CRR unverändert bleibt. Der Wert des Angebots hat sich also geändert (Angebot * CRR) ist immer noch kleiner als (Saldo/Balance).

Zähler (Balance)> Denominator (Angebot * CRR), der Gesamtwert des Preises eines Tokens wird erhöht.


Fall 2: Verkaufen von Token
Was passiert nun, wenn Sie ein Token verkaufen? Da man Eth aus dem Smart-Contract nimmt, wird das "Guthaben" sinken. Zur gleichen Zeit, da man buchstäblich den Smart-Contract befiehlt, die erforderliche Menge an Token zu zerstören, wird die "Versorgung" sinken. CRR als Konstante bleibt gleich wie zuvor.

Nun setzen wir diese Werte in eine Gleichung:

Preis = (Saldo) / (Angebot * CRR)

Der Zähler ist immer noch größer als der Nenner, aber da der neue Zähler kleiner ist als der ursprüngliche Zähler (wegen der Reduzierung des Guthabens), wird der Gesamtpreis sinken.

Sie können einfach Zahlen in die Gleichung eingeben und die Änderungen selbst prüfen. Was passiert genau dann, wenn Sie neue Smart Tokens kaufen und verkaufen?

Nun, was passiert, wenn man viele Münzen auf einmal verkauft aber nicht genug Guthaben hat, um dem entgegenzuwirken? Die Gleichung wurde so gemacht, dass sie sich dynamisch an alle Umstände anpasst. Wer sich interessiert, kann sich das Bancor-White-Page ansehen, wo ein paar kompliziertere Formeln zu sehen sind, welche beweisen, dass die Gleichungen immer der Wahrheit entsprechen

Zusammenfassung

Wenn man Smart Tokens kauft, erhält die ETH ein intelligenter Vertrag und startet die Gleichung, dadurch werden buchstäblich neue Token geschaffen.

Wenn man einen Smart Tokens VERKAUFT, weist man den Smart Contract an, die erforderliche Menge an Token zu vernichten und den Wert der ETH von seinem Smart-Contract Guthaben abzuziehen um es in sein Wallet zu transferieren.

Vorteile:

  • Nimmt den Mittelmann vollständig aus den Kryptowährungsbörsen.
  • Man muss keine zusätzlichen Steuern oder Gebühren bezahlen, weil der Vermittler nicht mehr existiert.
  • Die Idee von Smart Tokens hat ein enormes Potenzial.
  • Stellt sicher, dass man Token immer liquidieren kann.
  • Bietet eine Schnittstelle um neuere Tokens zu erstellen.

Nachteile

  • Der ICO war sehr umstritten, weil anfangs keine Marktkapitalisierung für fast eine Stunde vorhanden war. Das Fehlen einer Marktkapitalisierung wirkt sich stark auf den Preis der Token aus.
  • Die Idee der Smart Tokens kann für Leute, die mit Kryptowährung noch nicht vertraut sind, etwas schwer zu verstehen sein.
  • Die Idee ist extrem jung und ungeprüft..

ORMEUS

ORME Ormeus Coin


Der Coin Ormeus Coin an sich hat sehr wenig mit Ormeusglobal zu tun. Ormeus Global ist eine Network-Marketing Firma mit vielen spannenden Produkten welche ich selbst nutze. Der Coin Ormeus selbst ist ein ERC20 Token.

Die Firma bietet ein Paket welches das Potential hat sehr lukrativ zu sein (persönliche Meinung). Im Paket enthalten sind:

  • InnerQuest: Interaktives Lernen
  • 2xB89: Crypto Trader Roboter bezüglich Krypto-Trading (ca. +160 % in 90 Tagen)
  • Master Trader: Ganz einfach professionelle Trader kopieren
  • Ormeus Coin: Die Kryptowährung
  • Ormeus Qi: Für energetisches Wohlbefinden
  • Mining Vertrag: Hier erhältst du 100 % deiner Investition innerhalb von 10 Monaten in Form von Ormeus Coins zurück.


Zum Ormeus Coin

Gründer: Ormeusglobal
Tokenmenge: 200 Millionen (ORME)
Geschätztes ICO Vermögen: 34 Millionen USD

Ormeus Coin bringt den "Gold-Standard" von Bitcoin mit den programmierbaren Smart Contracts von Ethereum zusammen, um einen eigenen Token zu schaffen. Ormeus Coin ist eine Kryptowährung, welche durch Bitcoin Mining unterstützt wird und entwickelt wurde, um die Vorteile von Bitcoin und Ethereum zu vereinen. 

Hinter den Ormeus Coin werden Bitcoin-Mining Ergebnisse und Unternehmensumsätze von Ormeusglobal gelegt.

Ormeus Coin ist derzeit im Besitz von BlockBox Bitcoin Mining Rigs und wird im Laufe der Zeit weitere kaufen. 40% aller Bitcoins die beim BlockBox-Mining generiert werden, werden reinvestiert, um mehr Mining Rigs zu kaufen. Ormeus bietet Token-Inhabern eine Möglichkeit sowohl vom Anstieg des Bitcoin-Werts, als auch durch die Unternehmensumsatzes zu profitieren. Ethereum basiert Smart Contracts enthalten vordefinierte Mengen an Bitcoins aus den Bitcoin-Mining-Gewinnen. Der Ormeus Token fungiert als Schlüssel, der entsprechenden Smart Contracts, um Bitcoins zu erhalten. Alle Aktivitäten der Ormeus Token und Smart Contracts können im Public Ledger (Blockchain) eingesehen und bestätigt werden. Dies bietet höchste Transparenz und Sicherheit für Ormeus Besitzter.

Wie ist der Ormeus Coin aufgebaut?

Ormeus Coin ist ein ERC-20 kompatibler Token auf der Ethereum-Blockchain. Der Ormeus Mining Rig Server befinden sich in Hong Kong. Das Unternehmen hat stark in den neusten Stand der Technik investiert, industriell skalierbare Mining Rigs, um reibungslose Transaktionen mit Ormeus Coin (ORME) zu gewährleisten.

Der ORME Enhanced Smart Contract (derzeit in Entwicklung) soll integrierte Funktionen zur Unterstützung von folgenden bieten:

  • Verifizierung regelmäßiger Einzahlungen aus dem Mining welches aus der Ormeus Mine kommt. Dies dient als "Proof of Mining"  und validiert den anhaltend robusten Betrieb der Ormeus Mine.
  • On-Demand-Überprüfung des Ormeus Reserve Vault (ORV) BTC-Guthabens, durch die direkte Abfrage der Bitcoin Blockchain wird die verfügbare Gesamtreserve angezeigt. 
  • Funktionalität zum "Sperren" und "Entsperren" der Bitcoins, welche von den Ormeus Minern in das ORV gelegt wurden.

Wenn du selbst ein Produkt von Ormeusglobal kaufen möchtest kannst du das hier tun.
Bei Fragen rund um Ormeus Coin oder Ormeusglobal kannst du dich auch gerne mit mir in Verbindung setzten. 

FAZIT

Die Frage nach der Zukunft von Ethereum Token, stellt die Frage nach der Zukunft von DAPPs und Ethereum selbst. In den vergangenen Jahren kam eine Reihe von Tokens dazu. Es sieht auch nicht danach aus, als würde sich dies in naher Zukunft ändern. Solange Menschen auf der Ethereum-Blockchain nach Innovationen entwickeln, wird es weitere und neue Token geben.

Da ein Token alles, von Währung bis reale Assets, hin zu IOUs sein kann, werden Token auch immer vielfältiger werden. Fabian Vogelstellar, der Mann, der uns den ERC20 Token Standard gegeben hat, sagt Folgendes zur "Tokenisierung":

"Ich glaube, wir stehen erst am Anfang, um alles zu tokenisieren. Vielleicht wird man in Zukunft in der Lage sein, einen Teil des Stuhls zu kaufen, auf dem Sie sitzen, die Farbe in Ihrem Haus oder einen Bruchteil des Eigenkapitals eines riesigen Gebäudekomplexes. "

3 Kommentare

  • Auch ich bin schon jetzt ein großer Fan.
  • Ein wirklich sehr ausführlicher Artikel! Ich kannte Eure Seite noch nicht - bin aber ab sofort ein Fan !
  • Hey Dominik,

    Danke für dein Lob. Freut mich zu hören und motiviert natürlich auch.
    Liebe Grüße

    Florian

Was denkst du?

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.