OneCoin Mining einfach erklärt

OneCoin Mining einfach erklärt

Die BaFin hat der Onecoin Ltd (Dubai) und der OneLife Network Ltd (Belize) heute untersagt, im Internet ein öffentlich zugängliches System anzubieten, um darüber Geschäfte mit „OneCoins“ durchzuführen. Darüber hinaus hat sie die Unternehmen angewiesen, jegliche Werbung für den Vertrieb und Verkauf von „OneCoins“ in Deutschland sofort einzustellen. Die Geschäfte mit „OneCoins“ in Deutschland sind nach Auffassung der BaFin als Eigenhandel nach § 1 Absatz 1a Satz 2 Nr. 4 Kreditwesengesetz (KWG) zu qualifizieren. Die Erlaubnis, die für diese Finanzdienstleistung nach § 32 Absatz 1 KWG für den Betrieb im Inland erforderlich ist, haben die Betreiber nicht.

Mining von digitalem Geld bedeutet dass Computer eine Rechenaufgabe lösen, was dabei einzelne Einheiten der Währung erzeugt. Durch das OneCoin Mining werden einzelne OneCoins Realität und in Umlauf gebracht. Der Begriff Mining kommt aus dem Bergbau und bedeutet soviel wie schürfen, vielleicht wäre der Begriff  Coins errechnen besser.

Was ist OneCoin Mining?

Bevor es zum Mining von OneCoins kam wurde ein Algorithmus aufgesetzt (Lösungs- Bearbeitungsmethode). Der Algorithmus ist der mathematische Code hinter der digitalen Währung - ähnlich wie die Softwareentwicklung einer Internetseite - der gleichzeitig Regeln für die Währung aufstellt.

Nachdem ein Algorithmus geschaffen wurde muss man Meschen finden, welche die Währung kreieren wollen.

Beispiel StartUp Firma:
Du hast eine geniale Idee für ein neues Geschäft. Leider fehlt dir das nötige Kapital und von einigen Stellen bekommst du Limitierungen und Beschränkungen. Also fragst du Freunde, Bekannte und Verwandte ob sie dir helfen wollen dein Geschäft aufzubauen.

Als Dankeschön dafür dass die Meschen an dich glauben stellst du Aktien oder Optionsscheine aus. In Wirklichkeit gibst du ihnen aber nur ein Blatt Papier zu einem kleinen Preis. Wenn deine Firma jedoch gut läuft und du vielleicht sogar an die Börse gehst, wird dieses Blatt Papier plötzlich eine Menge Wert sein.

- Das sind die Versprechen von StartUp Firmen.

Kauf von OneCoin Ausbildungs- Miningpaketen

Bei OneCoin wird durch den Kauf von Ausbildungs- Miningpaketen Kapital zur Verfügung gestellt. Als Dankeschön erhalten die Kapitalgeber, welche hier als Miner auftreten, sogenannte Token - welche Mining- bzw. Schürfrechte darstellen.

Diese Token bearbeiten den Algorithmus und werden durch das Miningverfahren in OneCoins umgewandelt. Da es für den Algorithmus immer schwieriger wird Münzen zu finden, werden mit der Zeit immer mehr Tokens benötigt um einen OneCoin zu errechnen. Zurzeit benötigt man 70 Token um einen OneCoin zu errechnen. (Stand Oktober 2016)

Genauso wie du bei StartUp Firmen Papier für einen kleinen Preis kaufen kannst, bekommst du durch das OneCoin Mining Coins für einen günstigeren Preis als den Einkaufswert.

Stell dir vor der Algorithmus einer kryptischen Währung ist ein Safe und die Lösung einer Gleichung erzeugt einen OneCoin. Die Lösungen - die OneCoins - befinden sich im Safe und du musst den Code des Safes knacken um die Lösungen zu erhalten.

Jedoch können nur eine bestimmte Anzahl an Lösungen je Periode entnommen werden. Bei OneCoin entspricht das 50.000 Münzen pro Minute. Damit ist gewährleistet dass der Markt nicht mit Münzen überflutet wird.

Beispiel: Alle Goldgräber der Welt könnten an einen Tag alles Gold der Welt zutage fördern. Der Goldpreis würde abstürzen, da der Markt übersättigt wäre.

Bitcoin, Ethereum und Litecoin jetzt auf Coinbase kaufen

hier klicken

Warum es von Vorteil ist früh beim OneCoin Mining dabei zu sein

Wer früh genug bei OneCoin dabei ist, kann mit seinem eingelegten Kapital sehr billig Münzen erstellen. Später wird es nicht nur für den Algorithmus schwieriger neue Lösungen - welche Coins generieren - zu finden, sondern die Anzahl der Miner die in Konkurrenz zur Münze stehen steigt ebenso an.

Je mehr Onecoin Miner - Kapitalgeber - es gibt, desto mehr Menschen konkurrieren um die endlichen 50.000 Coins pro Minute.

Was ist wenn 500 Menschen um begrenzte 50.000 Coins wetteifern? Der OneCoin hat einen teureren Wert. Wenn 5.000 Menschen um 50.000 Coins wetteifern steigt der Coin nochmal im Wert! (Angebot und Nachfrage)

OneCoin Mining ist das Wichtigste für die digitale Währung

Wie bereits erwähnt bekommen Miner - dafür dass sie ein hohes Risiko auf sich nehmen - die Münzen viel billiger als ein normal Käufer - ähnlich wie bei Optionsscheinen.

Beispiel Federal Reserve
Stelle dir vor die Chefin der Federal Reserve - Janet Yellen - ruft dich an. Sie sagt dir, dass sie dir ein Billionen $ schweres Wertpapier Angebot machen will. Sie möchte das existierende Geld der Meschen sehr stark verwässern und den Wert stark verringern, ihr fehlen aber die benötigten Mittel.

Wir benötigen Papier und Farbe, Marketingkosten müssen gedeckt werden und wir müssen mit legaler Arbeit alles vorbereiten. Wir nehmen einen Teil der Wertpapiere und wollen sie verkaufen. Wenn du uns jetzt etwas Kapital gibst können wir dir die Wertpapiere für 0,10 $ anbieten.

Wenn wir nach 90 Tagen mit den Wertpapieren öffentlich gehen werden wir sie für 1 $ verkaufen.

-Wie viel Geld würdest du Janet Yellen zur Verfügung stellen?

Beim OneCoin Mining ist es das Gleiche. Abhängig von der Höhe der Energie oder des Kapitals welches du zur Verfügung stellst um digitales Geld zu minen, bekommst du deine Münzen billiger.

Je höher das Risiko, desto höher die Entlohnung.

OneCoin Miningpakete

Folgendes soll nur als Anschauung dienen und ist möglicherweise nicht mehr aktuell!

Solltest du dir OneCoins kaufen musst du 7 € pro Coin zahlen.
Solltest du dich für das Mining mit einem 550,- € Miningpaket entscheiden, erhältst du OneCoins für 5,50 € pro Coin. Dabei hättest du 1,50 € gespart was ein Wachstum von über 20 % entspricht.

Wenn du ein größeres Risiko eingehst und 5.500 € für den Miningprozess zur Verfügung stellst, bekommst du den Coin für 2,50 € je Einheit.

Warum? Wenn du bei Firmen oder StartUps viel Geld investierst kannst du auch bessere Bedingungen vereinbaren richtig? Das bedeutet, wenn du für 2,50 € OneCoins errechnen lässt und wartest bis diese fertig erstellt auf deinem Konto erscheinen, kannst du sie für 7 € verkaufen oder nutzen. Dafür dass du Risikokapital bereitgestellt hast, hast du einen Gewinn von 4,50 € pro OneCoin erhalten.

Je mehr Geld du also bereitstellst um OneCoins zu minen, desto bessere Konditionen erhältst du!

Manche würden jetzt gerne für 12.500 € OneCoins für 1,75 € minen oder für 27.000 € für 1,25 €, besitzen aber nicht das benötigte Kapital. Das sollte einen aber nicht davon abhalten sich dem Mining anzuschließen, denn selbst mit dem 550,- € Miningpaket erhöht man seine Kaufkraft von 5,50 € auf 7 €.

Mit der richtigen Strategie kannst du deine OneCoins noch billiger minen lassen, achte darauf!

Was wäre wenn du dir für 1,75 € oder für 5,50 € Coins erstellst und sie nach einiger Zeit 17 € Wert wären? Du hättest deine Kaufkraft verdreifacht oder verzehnfacht!

Aber warum sollte der Wert von 7 € auf 17 € steigen?

Die Gemeinschaft (Miner) um die begrenzte, zeitlich geplante Produktion der Währung (50.000 pro Minute) ist gewachsen.

Durch Angebot und Nachfrage passt sich hier der Preis an. Doch nicht nur die zeitlich geplante Produktion ist begrenzt. Legale kryptische Währungen brauchen auch eine begrenzte maximale Anzahl der Münzen. Bei OneCoin liegt dieser Wert bei 120 Milliarden Coins.

OneCoin Mining mit unglaublichen Wachstum

Achtet man auf die Zahlen von OneCoin erkennt man, dass es die Währung innerhalb von 2 Jahren geschafft hat über 2,5 Millionen aktive Miner zum Unternehmen zu bringen. Vor allem durch die Einfachheit und die geringen Einstiegskosten ist OneCoin für viele normale Menschen attraktiv, die plötzlich auch Miner werden möchten. Menschen mit kleinen finanziellen Mitteln ist es bereits möglich mit 140,- € beim OneCoin Mining dabei zu sein.

Klingt das zu schön um wahr zu sein?

Eigentlich nicht, denn das ist gang und gäbe in der Wirtschaft. Wie bereits in den Beispielen angedeutet gehen so  neugegründete Unternehmen vor und selbst bei Wertpapierangeboten benutzt man solche oder ähnliche Verfahren.

Doch zu schön um wahr zu sein ist bald vorbei!

Auf ewig wird es das OneCoin Mining nicht geben. Irgendwann sind alle 120 Milliarden OneCoins erstellt und befinden sich durch Angebot und Nachfrage im Umlauf.

Das Schöne an den Miningpaketen von OneCoin ist, dass man zusätzlich ein Ausbildungsprogramm erhält. Hier wird dir alles beigebracht was du über digitales Geld wissen musst und wie du auch von anderen kryptischen Währungen profitieren kannst.

Es gibt verschiedene Arten von Mining - computerbasiert, tokenbasiert oder durch Crowdsale. Wenn du das Wissen hast wie man durch Mining profitiert, dann kannst du dich auf die geplanten digitalen Währungen von Amazon, Paypal und Co. vorbereiten und freuen.

Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Dash jetzt auf Bitpanda kaufen

Jetzt kaufen - und anleitung erhalten

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.