Kryptowährungen erobern Online-Shop s - Bitcoin und OneCoin

Kryptowährungen erobern Online-Shop s - Bitcoin und OneCoin

2,3 Milliarden Menschen können jetzt, dank der Purse.io Android App, auf Amazon mit Bitcoin bezahlen. Der OneCoin hingegen findet nun Nutzbarkeit auf der DealShaker Plattform. Durch den Einsatz von kryptischer Währung im Bereich des E-Commerce, wird auch jenen die kein Bankkonto oder eine Kreditkarte besitzen es ermöglicht online einzukaufen - und das ganz ohne Computer.

Auf Amazon mit Bitcoins zahlen

Da nun die Purse.io App nicht nur auf dem Apple Betriebssystem, sondern auch auf Andorid funktioniert, können rund 2,3 Milliarden Menschen weltweit den Service nutzen. Es wird erwartet, dass die Zahl der Nutzer bis 2020 auf 2,8 Milliarden Menschen steigen wird.

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass unsere offizielle Purse Android app erhältlich ist! Unsere iOS App hatten wir im November veröffentlicht [...]. Natürlich mussten wir unseren Service auch auf das größte und weit verbreitetste mobile Betriebssystem der Welt bringen, Android. - Purse Mitteilung.

Amazon akzeptiert Bitcoins nicht direkt

Der Online-Shop-Riese Amazon akzeptiert Bitcoins jedoch nicht direkt. Purse.io verbindet Käufer mit Gutscheinkarten Besitzer, um auf der E-Commerce Plattform shoppen zu können.

Alle Artikel auf Amazon, welche über Purse.io gekauft werden, sind günstiger als jene die direkt auf Amazon gelistet sind. Dies hat nicht nur mit kleineren Transaktionsgebühren durch digitales Geld zu tun, sondern da Purse.io ebenso eine Gutscheinkarten/Bitcoin Tauschbörse besitzt und Nachlässe anbietet.

Wie funktioniert Purse.io mit Amazon

Purse.io verbindet Käufer mit Geschenkgutschein Besitzer. Das bedeutet, nur wenn es genügend Besitzer von Geschenkgutscheinkarten gibt welche diese nicht selbst einlösen wollen, funktioniert das System.

Wenn der Käufer einen Besitzer eines Geschenkgutscheins gefunden hat, kann er eine Wunschliste auf Purse.io erstellen und einen Nachlass angeben oder akzeptieren. Der Besitzer des Geschenkgutscheins muss dann den Auftrag ausführen und seinen Geschenkgutschein für die Artikel in der Wunschliste einlösen. Danach erhält der Besitzer des Geschenkgutscheins Bitcoins für die eingelöste Karte und der Käufer erhält die Artikel von Amazon.

Weshalb Amazon Bitcoins nicht direkt akzeptieren will

Der Online-Shop akzeptiert Bitcoins immer noch nicht direkt als Zahlungsmethode. Die Motive weshalb Bitcoin nicht in die E-Commerce Plattform intigriert scheinen offensichtlich. Bitcoin ist als Zahlungsmittel zu starken Schwankungen unterlegen (Volatilität) und versendete Gelder können nicht zurückgebucht werden.

Mit OneCoins im Online-Shop Dealshaker bezahlen

Am 16.01.2017 öffnete der erste Online-Shop welcher OneCoins akzeptiert. Eine Woche später waren bereits 3.000 Händler registriert und mehr als 40.000 Besucher hatten sich weltweit in den DealShaker eingeloggt.

Der Zweck des Dealshakers ist es als Zentrum und Werbeplattform zu agieren, welche von Kunde-zu-Kunde und von Händler-zu-Kunde, Deals ermöglicht. Gezahlt wird mit einer Preiskombination aus OneCoins und Cash (Euro).

Jeder kann seine Produkte und Dienstleistungen zum vollen Preis oder mit Nachlass verkaufen. Das einzige was es für den Verkäufer zu beachten gilt ist, dass mindestens 50 % des Preises in der Kryptowährung ONE akzeptiert werden müssen.

OneCoin als stabiles Zahlungsmittel?

Als exklusive digitale Währung für Deals auf Dealshaker.eu wird der Kurs des OneCoins durch den Wechselkurs (Angebot & Nachfrage) des ONE und durch den Schwierigkeitsgrad des Mining bestimmt.

Warum der DealShaker für Händler interessant ist

Händler die den DealShaker beitreten, werden Teil des OneLife Netzwerks und bekommen sofortigen Zugang zu weltweit 3 Millionen aktiven Nutzern. So können Händler global ihre Produkte bewerben, bekannt machen und an ein breites Publikum vermitteln.

Wie funktioniert der DealShaker Online-Shop

Auf DealShaker können Privatpersonen und Kaufleute Deal Gutscheine für Produkte und Dienstleistungen online stellen und verkaufen. Der Kunde erhält die Gutscheine nach dem Zahlungseingang elektronisch und kann diese im Papierform oder in elektronischer beim Händler einlösen. Die DealShaker Plattform dient als E-Commerce-Vermittler und tritt weder als Verkäufer noch als Anbieter der Dienstleistung oder des Produkts auf. Nur der Händler der den Deal ausstellt ist Verkäufer des Angebots.

Mitglieder des OneLife Netzwerks können sich mit ihren OneLife/OneCoin-Daten anmelden, ein Händler- oder Privatprofil einrichten und Deals einstellen.

Der DealShaker befindet sich noch in der Startphase. Der Shopping-Bereich wird am 16.02.2017 geöffnet, ab diesen Zeitpunkt können OneCoin Besitzer zum ersten mal in einem Online-Shop ihre Coins ausgeben.

Die DealShaker E-Commerce Plattform ist ein wichtiger Schritt in der strategischen Entwicklung des Unternehmens, welches noch im Jahr 2017 vor hat an einer großen asiatischen Börse gelistet zu werden. All dies stärkt das Ökosystem des OneCoins und kommt seiner Nutzbarkeit zugute, was auf einen positiven Effekt der Kursentwicklung schließen lässt.

Digitales Geld wird weltweit immer stärker akzeptiert und als tatsächliche Währung betrachtet. Deshalb scheinen Kryptowährungen in der Welt des E-Commerce auch in Zukunft weiter Fuß fassen zu können.

Ledger Wallet protects your bitcoins

Noch keine Kommentare, sei jetzt der erste! ;)

Was denkst du?

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.