Kommt Bitcoin an 9.000 $ ran?

Kommt Bitcoin an 9.000 $ ran?

Der Bitcoin Preis erreichte heute mit 8.380 $ ein neues Allzeithoch. Laut Analysten, wie der stellvertretende Vorsitzende von Bitfury, George Kikvadze, stehen alle Zeichen für ein starkes kurz- und mittelfristiges Momentum von Bitcoin. Kann Bitcoin 9.000 $ Wert werden?

"Kaufen Sie bei 8.000 $ noch mehr Bitcoin. Alle Indikatoren zeigen sich super positiv. Positiver als je zuvor" - George Kikvadze

JPMorgan und Privatanleger steigen ein

Bereits im November gab Kikvadze an, 30 große institutionelle Investoren und Einzelhändler getroffen zu haben. Von den 30 Investoren möchten 12 in Bitcoin investieren, 10 planen kurzfristig in Bitcoin zu investieren und die restlichen 8 konnten sich noch nicht entscheiden.

Anfang dieser Woche erklärte Kikvaze, dass Milliarden schwere Hedgefonds, institutionelle Investoren und Einzelhändler bis Ende 2017 den Eintritt in den Bitcoin Markt planen. Zu dieser Entscheidung kam es wohl durch die in den letzen Monaten gestiegene Liquidität des Bitcoin. Heute ist Bitcoin liquider als die liquideste Aktie der Welt - das ist Apple - und hat ein größeres tägliches Handelsvolumen als die wichtigsten Börsen der Welt.

Die südkoreanische Börse für Kryptowährungen, Bithumb, verarbeitete im August 2017 mehr Trdades als der südkoreanische Aktienmarkt KOSDAQ.

Einer der Investoren meinte: "Mit einem Bitcoin Investment von 100 Milliarden US-Dollar einzusteigen ist viel einfacher, als mit 10 Milliarden US-Dollar" - fügte Kikvadze hinzu.

Es ist für institutionelle Anleger und Investmentfirmen mittlerweile sehr schwierig, Bitcoin als aufstrebende und schnell wachsende Währung, als Wertaufbewahrungsmittel und sichere Anlage abzulehnen. Anfang des Jahres hat JPMorgan CEO Jamie Dimon geschworen, jeden Trader seines Unternehmens zu feuern, wenn er sich für Bitcoins entscheidet oder im Namen von Kunden mit der digitalen Währung handelt, nachdem festgestellt wurde, dass mehrere Depots von JPMorgan Securities Bitcoingeschäfte über Nordic NASDAQ (Schweden) abgewickelt wurden.

Selbst für JPMorgan kann den Bitcoin Markt nicht mehr ignorieren. Die Nachfrage von institutionellen und privaten Anlegern ist einfach zu groß und wächst exponentiell. Genau deshalb berichtete das Wall Street Journall, dass JPMorgan Trader noch dieses Jahr mit Bitcoin-Futures handeln.

"J.P. Morgan denkt darüber nach, ob es seinen Kunden Zugang zu CMEs neuem Bitcoin-Produkt über seine Futures-Brokerage-Einheit geben soll", heißt es im WSJ-Bericht welcher Quellen zitiert, die innerhalb des Unternehmens bekannt sind.

Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Dash jetzt auf Bitpanda kaufen

Jetzt kaufen - und anleitung erhalten

Domino Effekt

Der Optimismus des Marktes durch den nahenden Einstieg von Großanlegern hat bereits starke Auswirkungen auf den kurzfristigen Trend des Bitcoins. Da institutionelle Investoren nach der Einführung der Bitcoin-Future-Börse am 11. Dezember offiziell in den Bitcoin Markt einsteigen, wird es unweigerlich zu einem Domino Effeckt führen, bei dem einzelne Investoren und Organisationen sich auf den Bitcoin stürzen, während Milliarden von Dollar in den Markt fließen. 

Auf lange Sicht dürfte es zwar "kleinere" Korrekturen des Bitcoin Preises geben, aber die Bewegungen von großem Kapital in den Bitcoin-Markt wird auf lange Sicht der Branche von großem Nutzen sein, da die erhöhte Liquidität von Bitcoin wächst und der Markt reift. 

Die Begeisterung des Marktes könnte Bitcoin kurzfristig auf 9.000 $ schießen und das sogar bis Anfang Dezember, da es keine Unsicherheiten bezüglich Protokoll-Upgrades oder Hard Forks gibt.

Bitcoin, Ethereum und Litecoin jetzt auf Coinbase kaufen

hier klicken

CCN

2 Kommentare

Was denkst du?

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.