Die Zukunft der Zahlungsmittel

Die Zukunft der Zahlungsmittel

Die BaFin hat der Onecoin Ltd (Dubai) und der OneLife Network Ltd (Belize) heute untersagt, im Internet ein öffentlich zugängliches System anzubieten, um darüber Geschäfte mit „OneCoins“ durchzuführen. Darüber hinaus hat sie die Unternehmen angewiesen, jegliche Werbung für den Vertrieb und Verkauf von „OneCoins“ in Deutschland sofort einzustellen. Die Geschäfte mit „OneCoins“ in Deutschland sind nach Auffassung der BaFin als Eigenhandel nach § 1 Absatz 1a Satz 2 Nr. 4 Kreditwesengesetz (KWG) zu qualifizieren. Die Erlaubnis, die für diese Finanzdienstleistung nach § 32 Absatz 1 KWG für den Betrieb im Inland erforderlich ist, haben die Betreiber nicht.

Eins haben alle Menschen gemeinsam, wir brauchen Kleidung, Nahrung, Wasser und ein Dach über den Kopf, fast immer  und überall werden diese Dinge mit dem Tauschmittel Nummer 1 bezahlt: Geld!


Geld gibt uns Sicherheit und kann viele Wünsche wahr werden lassen. Die meisten Menschen werden mehr als die Hälfte ihres Lebens damit verbringen Geld zu verdienen. Wer in Deutschland mit 17 Jahren eine Ausbildung anfängt, wird voraussichtlich 50 Jahre seines Lebens, bis er mit 67 in Rente gehen kann arbeiten müssen, um meistens einfach irgendwie über die Runden zu kommen.

Durch Geld kann man sich Medizin, Spielzeug, Autos aber auch Drogen und Waffen kaufen. Geld ist also was man daraus macht, was der Mensch immer selbst entscheidet.

Unser heutiges Finanzsystem wird nur durch den Glauben daran aufrecht erhalten, die Zentralbanken steuern unsere Währungen und somit in gewisser Weise auch uns. Geld wird schon immer mit Macht in Verbindung gebracht und wenn du willst können folgende Informationen dir ebenfalls zu einer Machtposition verhelfen.

Das Finanzsystem im Wandel

Durch die Finanzkrise 2008 wäre unser heutiges Finanzsystem beinahe kollabiert. Für das schlechte Management sind hauptsächlich Zentralbanken und andere Institutionen verantwortlich. Das Geld wird zur Rettung der Banken von dem hart arbeitenden Steuerzahler genommen. Viele Firmen und Menschen gingen von heute auf morgen pleite. Aber es gibt immer zwei Seiten der Medaille.

Aus der Krise 2008 entstand einer der größten Chancen die es je gegeben hat und stellte das Finanzsystem wie es seit 1945 bzw. seit 1973 existiert in Frage. Die Chance entstand aus Frustration und Misstrauen gegenüber Banken und dem Geldsystem. Die erste kryptische Währung Namens Bitcoin wurde geboren.

Die erste Cyberwährung

Die Blockchain von Bitcoin startete 2008 und trotz aller Prognosen von Banken und Instituten gab es eine immense Wertsteigerung. Zwischen 2009 und 2013 stieg der Wert der Bitcoins von 0,1 $ auf über 1.100,- $. Wer frühzeitig in Bitcoins investierte wurde so zum Multi-Millionär. In dieser Zeit kamen immer mehr Geschichten wie die des jungen Norwegers an die Presse was der Kryptowährung einen kleinen Hype verschaffte. Diejenigen die den Start von Bitcoin mitbekamen aber nicht mit machten ärgern sich bis heute.

Doch wie wäre es wenn Sie Ihre eigene Bank ohne Steuern und Gebühren schaffen könnten? Das Rückrat einer kryptischen Währung ist reine Mathematik, ein Computer-Programm mit einem universalen Code, das ein weltweites System mit dem Internet beliefert. Aber warum sollten wir ihm trauen wenn wir schon immer erzogen wurden Außenstehenden nicht alles zu glauben?

Wir vertrauen Banken, Kreditkarten und Geldtransfer Unternehmen die für uns das Geld im Auge behalten wenn es den Besitzer wechselt und zahlen dafür hohe Gebühren. Mit der Zeit sind wir gewohnt für Dinge zu zahlen die kostenlos sein könnten. Die meisten von uns denken dass Banken ehrlich und zuverlässig sind, tatsächlich hat man jedoch nur eine Beziehung zu dem Menschen am Ende der Struktur, dem kleinen Bankmitarbeiter.

Was würde es dir bedeuten, wenn es Wege gäbe diese Mittelsmänner außen vor zu lassen, die soviel Gebühren für wenig Dienstleistung verlangen und es gleichzeitig noch günstiger, sicherer und schneller wäre? Hierbei spreche ich nicht von Schwarzmarktgeschäften, denn es ist transparenter als man glauben mag.

Das Zahlungsmittel der Zukunft

Heute kann man ganz leicht online Musik und Videos vervielfältigen und herunterladen. Kryptische Währungen sind wie Musik und Film digital. Kryptowährungen sind jedoch keine Datei wie deine Musik am PC, es ist ein Eintrag in einer öffentlich zugänglichen Datenbank namens Blockchain.

Banken halten den Kontostand mit Soll und Haben fest. Bei Kryptowährungen werden Banken durch E-Wallets (Elektronischer Geldbeutel) ersetzt auf die nur du zugreifen kannst. Die Blockchain ist das Kassenbuch in dem alle Vorgänge des Kryptogeldes aufgezeichnet werden, dabei bleibt das Gleichgewicht gewahrt, da man die möglich Anzahl der Coins nicht ändern kann und kein Coin das System verlässt. Wenn man einen Coin überweist, überträgt man eigentlich nur die Rechte des speziellen Codes in der Datenbank der diesen Coin ausmacht. Die Blockchain wird ständig weltweit synchronisiert. Da die Blockchain öffentlich ist kann sie keiner kontrollieren. Hacker müssten über tausend Computer weltweit zeitgleich angreifen, somit ist es viel sicherer als unser heutiges Bankensystem und könnte Banken und Bänker ersetzen.

Viele sind glücklich mit unserem heutigen Geldsystem da sie es nicht verstehen oder weil sie das viele Geld nicht überblicken können, dass wir im jetzigen Finanzsystem in Form von Gebühren bezahlen müssen. Kryptowährungen sind das perfekte Gegenstück und die perfekte Alternative zu unserem heutigen Finanzsystem, denn Niemand kann die Menge der Coins oder die mathematische Formel ändern, die das generieren der Coins steuert nachdem das Mining (erstellen von Kryptogeld) begonnen hat.

Durch die begrenzte Anzahl sind kryptische Währungen nicht von Inflation betroffen. OneCoin hat das Potenzial unsere Welt fairer zu machen. Millionen Menschen auf der Welt haben kein Konto. Viele haben aber ein Smartphone und selbst dadurch hat man Zugang zu Cryptocurrency Banking.

Die Kryptowährung ist für unser heutiges Geldsystem das, was das Internet für die Telefonbranche war. Bitcoin war revolutionär, doch die Kryptowährungen die danach kamen zeigten dass es noch viel zu verbessern gab. Das Interesse an dem neuen Wirtschaftssystem wuchs schnell an und öffnete die Tür für eine weitaus sichere, stärkere und benutzerfreundlichere kryptische Währung.

Eine Pionierin der Finanzwelt

Dr. Ruja Ignatova gründete 2014 die Firma OneCoin. Sie kam aus Rumänien und ist in Deutschland aufgewachsen und kommt beruflich gesehen aus der Finanzwelt, sie schloss nach 4 Jahren ihren Master in BWL  und einen Dr. in Jura an den Universitäten in Konstanz und Oxford ab. Sie arbeitete als jüngste assozierte Partnerin bei McKinsey und war dort unter anderem für die Raiffeisenbank und die Deutsche Bank tätig, dort baute sie das russische Investment Banking auf. Sie war CEO und CFO für einen der größten Vermögensverwalter und dort für eine Summe von 250 Millionen zuständig. Sie sah das Potenzial und die nötigen Verbesserungen die kryptische Währungen benötigten und wurde eine Expertin auf diesem Gebiet. Anschließend arbeitete sie als Berater für Kryptowährung und hat mehrere Bücher über Kryptowährungen geschrieben. Mit ihrem umfangreichen Hintergrundwissen und dem Willen die bestehenden Sicherheitsanforderungen zu verbessern, hat Dr. Ignatova ein System geschaffen welches Diebstahl fast unmöglich macht. Die Idee die Coins nach verfolgen zu können ohne die Nutzer dabei zu offenbaren wurde weltweit als große Chance begrüßt.

Sie begann zügig die Welt mit ihrem Wissen aufzuklären, da sie wusste das mehr Menschen über das Finanzsystem Bescheid wissen müssen. Dabei wollte Sie jedem die Tür öffnen und brachte weltweit Menschen in die Lage selbst davon zu profitieren.

OneCoin Kryptowärung 2.0?

OneCoin begann das Mining am 23.01.2015 bei einem live Event in Hong-Kong. Seitdem ist ein erstaunliches Wachstum von über 650 Minern in 195 Ländern vorzuweisen. Im Mai 2015 bei einem live Event in Dubai betrug der Wert der OneCoins 1,05 €, doppelt soviel wie erwartet. Die zu erwartende Wertsteigerung bis Juni 2016 betrug 2,20 € bis 5,- €, womit wir bei einem Wert von 4,44 € sehr nah an den 5,- € liegen. Für Juni 2017 werden Werte zwischen 50,- € bis 100,- € erwartet. Klingt das zu gut um wahr zu sein wie es bei Bitcoin der Fall war? Für viele tut es das, real ist es trotzdem. Die Prognosen sind keine Garantie, aber die erwartete Steigerung ist nur ein Bruchteil von dem was Bitcoin widerfahren ist.

Die Nachfrage nach OneCoin ist groß, weil es so leicht ist einzusteigen oder ein Teil des Teams zu werden, aber auch weil die Menschen von den Vorteilen und der Sicherheit erfahren die OneCoin als Kryptowährung bietet.

Bei großer Nachfrage steigert sich der Wert eines einzelnen OneCoins und man kann mit einem hohen Kapitalzuwachs rechnen. Juni 2015 wurde Onecoin auf der Webseite xcoinx.com aufgenommen und ist bereits heute die zweitgrößte kryptische Währung der Welt. In einem Jahr erreichte OneCoin eine Marktkapitalisierung von über 1 Milliarde USD.

Das bietet OneCoin

Wenn du bei OneCoin einsteigst bekommst du Zugang zur OneAcademy, einer brillianten Lernplattform die von Dr. Ignatova in Zusammenarbeit mit einer Universität zusammengestellt wurde. Der Lernbereich ist voll von nützlichen Informationen die dir helfen die Geschichte des Geldes einfacher zu verstehen, wobei man zwischen sechs verschiedenen Ebenen wählen kann.

Bei OneCoin kann man sich einen kostenlosen Account erstellen und wenn man sich der Mining-Pools anschließt müssen lediglich 130,- € investiert werden. Hier bekommt man neben dem Schulungsprogramm kostenlose Tokens, die dir Zugang zum möglicherweise größten Mining-Pool aller Zeiten verschaffen, dort kannst du deine Tokens einlösen und Coins in deinem persönlichen Account generieren. Das soll Menschen helfen ohne besondere Vorbildung und Ausrüstung (wie bei Bitcoin nötig) teil des Miningprozesses zu werden, ein guter Weg um jedem eine Chance zu geben.

Wie alles andere am Markt verhält sich der Wert der OneCoins nach Angebot und Nachfrage, es ist daher leicht zu verstehen, dass bei einem wachsenden Netzwerk der Wert steigt. OneCoin ist bei weitem die neueste, fortschrittlichste und innovativste Kryptowährung der Welt. Onecoin wird in immer mehr Orten verfügbar und wird von Millionen Minern, Händlern und Nutzern unterstützt, die sich in kürzester Zeit an die neue Firma anpassen und das Leben von Menschen auf der ganzen Welt besser machen.

Unser momentanes Geldsystem macht eine globale Wandlung durch, wir bewegen uns auf ein neues Zeitalter zu. Hier hast du eine 100% transparente Möglichkeit vor dir und kannst das Investment so gestalten wie du möchtest.

Wenn du interessiert bist dein eigenes Portfolio einzurichten und ein profitables Einkommen zu generieren, erhältst du hier deine Chance an vorderster Front in einer neuen Bewegung zu stehen und etwas zu erleben von dem die zukünftigen Historiker als revolutionär berichten werden.

Solltest du dich einschreiben, profitierst du nicht nur von der kryptischen Währung sondern stellst dich für die zukünftige Wirtschaft gut auf. Entscheidungen sollten nur auf der Basis von Informationen getroffen werden, jetzt liegt es an dir die Informationen zu nutzen die du eben bekommen hast.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.