Der Bitcoin zentralisiert sich - Die Macht der wenigen

Der Bitcoin zentralisiert sich - Die Macht der wenigen

Obwohl ein Großteil der Bitcoin-Community zentralen kryptischen Währungen wie Onecoin oder den Ripple misstraut, spricht kaum oder gar niemand darüber dass sich der Bitcoin mehr und mehr zentralisiert.

Bitcoin zentralisiert sich - kleine Gruppen haben kaum bis keine Chance

Vor ein paar Jahren konnte man einfach ein paar Grafikkarten zusammenschrauben und damit Bitcoins errechnen. Doch seit 2013 haben die ASICS diese Ära beendet. ASICS sind spezielle Chips die nur eine bestimmte Sache können, dies unschlagbar gut und super effizient - für alles andere sind sie wertlos.

Die sogenannte ASICS-Hardware - Anwendungsspezifische intigrierte Schaltung (englisch: application-specific integrated circuit) - ist mittlerweile Standard bei der Errechnung der kryptischen Währung Bitcoin. Dies macht es jedoch für den Einzelnen und für kleine Gruppen unmöglich profitables Bitcoins Mining zu betreiben.

In dem dezentralen Netzwerk von Bitcoin sind die Miner in keinster Weise gleichberechtigt. Laut dem Unternehmen Blocktrail - welches das Bitcoin Netzwerk und dessen Blockchain analysiert - werden nahezu 100 % aller Blocks von den 18 größten Mining Pools gefunden. Die anderen gehen leer aus.

Noch schlimmer für das dezentrale Netzwerk ist das die 3 größten Mining Pool über 54 % der gesamten Hashing Power besitzen. Diese Pools heißen: DiscusFish/F2Pool - 22,06 %, AntPool - 16,82 % und BWPool - 15,33

Chinesische Mining Pools sind vorherrschend

Doch das ist noch längst nicht alles. Die 3 oben genannten Mingpools befinden sich alle in chinesischer Hand. Dies gewährt ihnen einen enormen Einfluss in die wirtschaftliche Geographie der digitalen Währung.

Mike Hearn, ein ehemaliger Chefentwickler von Bitcoin formuliert dies folgendermaßen:

„Was ein neues, dezentrales Geld ohne „systemisch wichtige Institutionen“ und ohne „too big to fail“ werden sollte, wurde zu etwas noch viel Schlimmeren: ein System, das komplett von einer Handvoll Leuten kontrolliert wird.“ - Mike Hearn

Es besteht die Gefahr das sich diese Pools zusammenschließen um den Bitcoin voll und ganz zu kontrollieren. Ob dieses Szenario gut oder schlecht ist muss jeder für sich selbst beantworten. Der Vorteil von Bitcoin ist eben die Dezentralität und das Demokratische daran. Die Gefahr besteht dass Bitcoin bei einen großen Zusammenschluss der Miningpools von wenigen kontrolliert wird und das Netzwerk nicht mehr fair und demokratisch agiert.

Zentrale Kryptowährungen

Wenn man sich von Anfang an für eine kryptische Währung entscheidet die zentral gemined wird hat einige Vorteile, solange das Konzept dahinter seriös ist. Bei Onecoin weiß man von Anfang an welches Unternehmen für die Schaffung der Münzen zuständig ist und wer die Kontrolle über die Mining Pools besitzt. Bei Ripple Labs und deren XRP (Ripple) ist es ähnlich, hier wird mit Banken zusammen gearbeitet und alle Coins sind bereits existent. Andere Kryptowährungen worunter IOTA und Ripple zählen sind premined. Bei IOTA sind sogar bereits alle 2,779 Milliarden Coins im Umlauf. Bei Unregelmäßigkeiten oder Problemen kann eine Firma schneller reagieren als ein dezentrales Netzwerk, da sie die Prozesse überwacht und teilweise kontrollieren kann. Ethereum hat zwar keine Firma aber die Ethereum Foundation hat den Hardfork durchgesetzt und der Großteil des Netzwerkes war damit einverstanden.

Die Ziele einer Firma - wie es bei OneLife/OneCoin der Fall ist - werden genau kommuniziert, so weiß man wo die Reise des Unternehmens mit der kryptischen Währung hingeht. Bei den Entwickeln von Bitcoin gibt es hier meinst Streitigkeiten was bei den Entwicklern anderer kryptischen Währungen meist nicht so ist. Dies ist Vorteil den man nicht unterschätzen sollte, denn beim Bitcoin ist so einiges ungewiss was die Zukunft betrifft.

OneLife wird nachdem 80 % aller Coins errechnet wurden mit dem OneCoin öffentlich gehen. Das wird ab 96 Milliarden Coins der Fall sein. Ab diesen Zeitpunkt sollen genügend Münzen erstellt worden sein um eine stabile und nachhaltige Reservewährung darzustellen.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.